Dornburg-Frickhofen. 14.03.2020

Angesichts der sich dynamisch entwickelnden Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) sah sich der Vorstand des MGV "Eintracht" Frickhofen e.V. 1885 nach zahlreich geführten Telefonaten und Schriftverkehr mit dem Büro unseres Landrates und Schirmherren Michael Köberle, unseres Bürgermeisters Herrn Andreas Höfner und Ärzten zu folgenden Entscheidungen in Form von Absagen/Verlegungen gezwungen:

 

1.

Das für Samstag, den 21.03.2020 geplante Jubiläumskonzert "Chorgesang trifft auf Vorhang 2.0" ist hiermit abgesagt. Der Preis für erworbene Eintrittskarten wird durch die Sänger zurückerstattet.
Das Konzert wird wir zu einem späteren, noch nicht terminierten Zeitpunkt nachgeholt.

2.

Der Probenbetrieb des MGV "Eintracht" wird ab sofort eingestellt! Nach Möglichkeit nehmen die Sänger um Dirigent Dr. Jens Röth den Probenbetrieb ab Freitag, dem 24.04.2020 wieder zur gewohnten Probezeit ab 20.00 Uhr im Probenraum auf.

3.

Die Veranstalter des Konzertes am Samstag, dem 18.04.2020 haben selbiges abgesagt. Dieser Termin enfällt demnach für die Sänger des MGV "Eintracht".

4.

Der für Samstag, den 09.05.2020 geplante/organisierte 4. Sakrale Chorwettbewerb ist hiermit für diesen Termin abgesagt, der Vorstand des MGV "Eintracht" arbeitet mit Hochdruck an einer Verlegung (!!!) und hat die teilnehmenden Chöre mit folgendem Wortlaut über den Sachstand informiert:

"... die Corona-Ereignisse haben auch uns getroffen und wir sehen aus rechtlichen Gründen sowie der sozialen und gesundheitlichen Verantwortung für Sängerinnen, Sänger, Chorleiter, Wertungsrichter und Gäste der Veranstaltung keine Möglichkeit, den Termin 9.5.2020 aufrecht zu erhalten. Dies bedauern wir sehr, möchten Ihnen jedoch mitteilen, dass wir nach einem Ersatztermin suchen.

Wir haben mit den Wertungsrichtern und den örtlichen Verantwortlichen kurzfristig Samstag, den 26.9.2020, als möglichen Termin gefunden.

Sollte über die Sommerzeit 2020 auch dieses Datum nicht möglich sein, werden wir neu überlegen und ggf. für 2021 den Wettstreit umplanen.

Damit wir weiter planen können, bitten wir um Ihre Rückmeldung, ob Sie unter diesen Voraussetzungen Ihre Anmeldung aufrecht erhalten."

 

Wir danken allen treuen Freunden, Konzertbesuchern, Gastchören nebst Chorleitern und nicht zuletzt den Wertungsrichtern sowie den teilnehmenden Chören und Ensembles nebst Chorleitern für das Verständnis für die im Sinne der Gesundheit eines jeden von uns getroffenen Entscheidungen!!!

Wir freuen uns sehr darauf, Euch alle zu einem späteren Zeitpunkt bei bester Gesundheit, Heiterkeit und der gemeinsamen Freude an der Musik bei uns zu den Nachholterminen des Jubiläumskonzertes und des 4. Sakralen Chorwettwerbes in der kath. Kirche "St. Martin" und im und um das Bürgerhaus in Frickhofen begrüßen zu dürfen!!!

"Bleibt alle gesund und munter!!!", dies wünschen Euch die Sänger, der Dirigent und
der Vorstand des MGV "Eintracht" Frickhofen e.V. 1885

 

135 Jahre MGV "Eintracht" Frickhofen e.V. 1885

Bevor der MGV "Eintracht" Frickhofen e.V. 1885 am Samstag, dem 9. Mai diesen Jahres den 4. Sakralen Chorwettbewerb in der kath. Kirche "St. Martin" durchführt, laden die Sänger für Samstag, den 21. März 2020 ab 19.00 Uhr unter dem Motto "Chorgesang trifft auf Vorhang 2.0" zum Jubiläumskonzert anlässlich des 135-jährigen Bestehens ins Frickhöfer Bürgerhaus ein. Eine kleine Homeage an unterschiedliche Epochen des MGV.

 

                      

 

"Vorhang auf" (2.0) heißt es aber seit nunmehr 135 Jahren nicht nur für die SÄNGER des MGV "Eintracht". Im Rahmen vieler Konzerte, Fest- und Jubiläumsveranstaltungen des MGV boten unzählige Chöre, Solisten, u.v.m. sei es in Kirche, Jugendheim, Bürgerhaus oder Festzelt den Besuchern Darbietungen und somit Unterhaltung auf höchstem Niveau. Weiterhin steckt in dem einen-oder-anderen Sänger auch das Potential des SCHAUSPIELERs - ganz wie in früheren Jahren bei bspw. den Operetten oder auch Passionsspielen. Aber so, wie sich die Zeit wandelt, so wandelt sich auch das Schauspiel. Wir kommen etwas moderner, frischer und frecher daher und wollen das Publikum herzhaft lachen sehen! Wir werden sehen... :-)

Auch im diesjährigen Jubiläumskonzert "Chorgesang trifft auf Vorhang 2.0" präsentiert der MGV "Eintracht" Frichkofen e.V. 1885 wieder einmal großartige Gastchöre in einem sehr abwechslungsreichen Programm.

Mit den Sängerinnen und Sängern von "Quattro Nuovo" aus unserem Nachbardorf Dorndorf präsentiert sich einer der Siegerchöre des 3. Sakralen Chorwettbewerbes (Golddiplom, 1. Klassenpreis, 1. Dirigentenpreis) aus 2015 erneut dem Publikum im Bürgerhaus. Im Weiteren dürfen sich das Publikum und die Sänger der "Eintracht" mit ihrem Dirigenten Jens Röth auf die "Chorvereinigung 'Liedertarfel' 1919 e.V. Oberzeuzheim" und die Mannen des "MGV 'Frohsinn' 1875 Elz e.V." freuen.

 

Sie sind neugierig und wollen mit uns feiern? Dachten wir uns!
Karten sind in Kürze im Vorverkauf bei allen Sängern und im Versicherungsbüro Peter Klein zum Preis von EUR 5,00 erhältlich.

 

 

 

Bevor die Jahreshauptversammlung gegen 18.45 Uhr durch den Vorsitzenden Thomas Langer eröffnet wurde feierten die Sänger des MGV "Eintracht" unter dem Dirigat von Dr. Bernhard Diefenbach das traditionelle Amt für die Lebenden und Verstorbenen in der kath. Pfarrkirche "St. Martin".

Der Vorsitzende Thomas Langer eröffnete die Versammlung und nach der Begrüßung und Klärung der Tagesordnung gedachten die Anwesenden den in 2019 Mitglieder Manfred Schmidt, Thomas Form, Walter Gotthardt, Arno Schmidt und Josef Zimmermann.

Die Geschäfts- und Kassenberichte des 1. Geschäftsführeres Peter Klein und des Kassierers Alexander Gerz ließen das zurückliegende Geschäftsjahr 2019 Revue passieren. Zentrale Punkte waren dabei wiederholt die Errichtung der Doppelgaragen sowie der Delegiertentag zum bevorstehenden 4. Sakralen Chorwettbewerb am Samstag, dem 9.Mai 2020 anlässlich des 135-jährigen Vereinsbestehens.
Der Bericht der Kassenprüfer durch Marius Klein. Im Anschluss an der Bericht der Kassenprüfer wurde der Kassierer bzw. der gesamte Vorstand einstimmig durch die Versammlung entlastet.

Der Bericht des Dirigenten musste in diesem Jahr entfallen, da Dr. Jens Röth terminlich verhindert war.

Im Rahmen der Vorstandsergänzungswahlen musste neben der Position des 2. Notenwartes die Position des 2. Beisitzers neu besetzt werden, nachdem Christoph Gotthardt nach 16 Jahren im Amt nicht  mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stand. Der Vorstand bedankte sich im Namen aller Mitglieder herzlich bei Christoph Gotthardt für seine tatkräftige Mitarbeit im Vorstand - mit verdientem Applaus in Form von Standing Ovations seitens der Versammlung.

Der Vorstand schlug der Versammlung die Wiederwahl von Marcel Radermacher als 2. Notenwart und die Neuwahl von Patrick Schlag als 2. Beisitzer vor. Gegen-/Alternativkandidaten wurden durch die Versammlung nicht vorgeschlagen.
Die an diesem Abend durchzuführenden Wahlen wurden alle durch den Vorsitzenden Thomas Langer geleitet, die beiden Kandidaten für die Positionen des 2. Notenwartes und des 2. Beisitzers wurden - bei eigener Enthaltung - durch die Versammlung für die nächsten 4 Jahre in das jeweilige Amt gewählt und mit gebührendem Applaus bedacht.

Zum Kassenprüfer wurde neben Marius Klein, der diese Position noch 1 Jahr begleitet, Lukas Stähler für 2 Jahre gewählt. Als Ersatzmann wurde Lukas Hannappel für 1 Jahr gewählt.

Im Tagesordnungspunkt "Planung 2020" informierte der 1. Geschäftsführer Peter Klein über diverse Termine, allem voran natürlich die bevorstehenden Konzerte am Samstag, dem 21. März im Bürgerhaus sowie in Siegen am Samstag, dem 18. April und natürlich dem 4. Sakralen Chorwettbewerb am Samstag, dem 9. Mai 2020. Bei diesem werde die ganze Vereinsfamilie gerbraucht! Weiterhin wurde in der Versammlung intensiv über das 2. Halbjahr, die Teilnahme an einem Wettbewerb sowie die Probenbeteiligung diskutiert. Näheres ist zu einem späteren Zeitpunkt im ausgelegten Protokoll der Jahreshauptversammlung nachzulesen.

Im Zuge der Versammlung wurden auch Ehrungen vorgenommen. So wurden für 10-jährige aktive Mitgliedschaft die Sangesbrüder Bernhard Jeuck und Moritz Rubel geehrt, für 25 Jahre Mitgliedschaft Günter Diefenbach und Markus Steinebach. Mit Patrick Brötz, Alexander Gerz und Thomas Stähler waren drei weitere Aktive für 30 Jahre zu ehren. Ein ganz besonderer Dank galt jedoch den treuen fördernden Mitglieder Paul Arens, Bernd Bär und dem früheren 1. Vorsitzenden des MGV Dr. Werner Nink für stolze 50 Jahre Mitgliedschaft.

Im Bild von rechts nach links:
Patrick Brötz, Markus Steinebach, Thomas Stähler, Moritz Rubel, der 1. Vorstizende Thomas Langer,
der neu gewählte 2. Beisitzer Patrick Schlag, der ausgeschiedende 2. Beisitzer Christoph Gotthardt und Alexander Gerz

Foto: Eva-Maria Radermacher

Nach Abschluss der Jahreshauptversammlung blieben zahlreiche Mitglieder noch lange in gemütlicher Runde beisammen, erfreulicherweise auch wieder einige der fördernden Mitglieder, die der Einladung zur Teilnahme an der Jahreshauptversammlung wieder sehr gerne gefolgt waren!

Zu der Jahreshauptversammlung des MGV "Eintracht" Frickhofen e.V. 1885 am Samstag, dem 15.02.2020 lädt der Vorstand alle Mitglieder recht herzlich ein und hofft und auf eine rege Teilnahme.
Ort der Versammlung ist der Probenraum in der Hauptstraße 40, Beginn ist um 18.30 Uhr im Anschluss an das tradtionell einhergehende (Hoch-) "Amt für die Lebenden und Verstorbenen" des Vereins. Das Amt beginnt um 17.30 Uhr in der kath. Pfarrkirche "St. Martin".

Tagesordnung:

  1. Eröffnung, Begrüßung und Totenehrung
  2. Genehmigung des ausgelegten Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019 *)
  3. Jahresbericht des Geschäftsjahres 2019
  4. Bericht des Dirigenten
  5. Kassenbericht des Kassierers
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. (Vorstands-) Ergänzungswahlen
  8. Planung 2020
  9. Verschiedenes (u.a. Ehrungen)

Der Vorstand

 

*)
Das ausgelegte Protokoll der Jahreshauptversammlung 2019 kann jeweils freitags während der Probe von 20.00 - 21.30 Uhr eingesehen werden.
Auf Wunsch wird auch eine Kopie des Protokolls ausgehändigt. Hierzu bitte Kontakt mit dem 1. Geschäftsführer Peter Klein, 06436 91320, Frickhofen, In den Olengärten 9, aufnehmen.

Im Namen des MGV "Eintracht" Frickhofen e.V. 1885 wünschen wir allen Mitgliedern, deren Familien, allen Freunden und Gönnern, allen anderen Ortsvereinen, den MitbürgerInnen unserer Gemeinde, nicht zuletzt auch allen befreundeten Chören und deren geschätzten ChorleiterInnen einen "Guten Rutsch" und alles Gute für das Jahr 2020 und freuen uns selbst auf das Jubiläumsjahr zum 135-jährigen Bestehen mit dem 4. Sakralen Chorwettbewerb am Samstag, dem 9. Mai 2020 als Höhepunkt.

Der Vorstand